Loading...

FFP2-Masken für pflegende Angehörige

Die kostenlosen Masken können weiterhin im Einwohnermeldeamt abgeholt werden.

Die Corona-Pandemie bedroht vor allem die Gesundheit älterer und pflegebedürftiger Menschen. Ohne den Einsatz von pflegenden Angehörigen wäre die Versorgung der etwa 380.000 zuhause lebenden pflegebedürftigen Menschen nicht zu bewältigen.

Deshalb hat das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege nun auch zum Schutz dieser Personengruppe die Verteilung von FFP2-Schutzmasken an pflegende Angehörige beschlossen. Jeweils drei Schutzmasken erhält eine Hauptpflegeperson.

Die kostenlosen Masken können im Einwohnermeldeamt durch Vorlage einer  Kopie des Schreibens der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrades der bzw. des Pflegebedürftigen als Nachweis der Bezugsberechtigung abgeholt werden.

Bitte vereinbaren Sie aufgrund der aktuellen Situation hierfür einen Termin (09433/1842).

Informationen für Ihr Schutzmasken-Paket zum Tragen und Desinfezieren Ihrer FFP2-Maske!