Loading...

Grußwort vom Bürgermeister

„Grüß Gott“ und herzlich willkommen in Altendorf!

Es freut mich, dass Sie sich für die Internetseiten der Gemeinde Altendorf interessieren. Bei uns ist mehr geboten, als Sie vielleicht von einer knapp 1000 Einwohner zählenden Gemeinde erwarten würden! „Klicken“ Sie sich einfach durch auf unserer Homepage zu aktuellen Veranstaltungen, zu Vereinsaktivitäten, zu den Freizeitangeboten und durch unsere kommunalen Einrichtungen. Nutzen Sie den schnellen Draht ins Gemeindezentrum, zur Verwaltungsgemeinschaft und drum herum.

Machen Sie sich im Internet Appetit auf unsere lebens- und liebenswerte Gemeinde und kommen Sie zum Genießen doch persönlich nach Altendorf! Abseits vom Trubel und der Hektik des Alltags – und doch mittendrin: Altendorf liegt zentral im „Städtedreieck“ Nabburg-Neunburg-Oberviechtach und zum Autobahnanschluss A 93/A 6 in die „große weite Welt“ sind es nicht einmal zehn Minuten.
 

Vor fast 900 Jahren tauchte Altendorf anno 1118 in die Geschichte ein und als einstiger Herrschaftssitz mit reich begüterten und hoch angesehenen Grafengeschlechtern kam es zu früher geschichtlicher Bedeutung. Im Pfarreiverzeichnis des Bistums Regensburg von 1326 ist Altendorf als Sitz des seinerzeit größten Dekanats der Oberpfalz dokumentiert. In der Pfarrkirche mit dem romanischen Turm, dem gotischen Kreuzrippengewölbe, den Akanthusschnitzereien am Hochaltar und den Epitaphien ehemaliger Herrschaften kann man sich in frühere Glanzzeiten zurückversetzen.

„Vergangenheit bewahren – Zukunft gestalten“ lautet unser Motto. Gemeindezentrum, Kindergarten, Grundschule, „Haus der Pfarrgemeinde“, das neue Baugebiet, Geldinstitute, Lebensmittelmarkt, Gastronomie mit guten Speise- und Übernachtungsmöglichkeiten, dazu Ferienwohnungen und Privatquartiere garantieren eine gute Infrastruktur.

Radeln auf dem Bayerisch-Böhmischen Freundschaftsweg, Angeln und Fliegenfischen in Schwarzach und Murach, Kanu- und Bootfahren, Wandern auf dem Jakobspilgerweg zur Jakobskirche Willhof (erbaut um 1150) und auf gut vernetzten Wanderwegen sowie ein wachsendes Veranstaltungs- und Kulturprogramm bieten den Mehrwert in einer gepflegten Bilderbuch-Kulturlandschaft mit einzigartigem Erholungscharakter.

Was es nirgends zu kaufen ist, das gibt es bei uns gratis dazu: Altendorf präsentiert sich als lebendige Gemeinschaft, in der der persönliche Kontakt und das gesellige Miteinander einen hohen Stellenwert haben. Und durch die beginnende Ortsentwicklung im Rahmen des Städtebauförderprogramms wird Altendorf für die Bürgerinnen und Bürger, für Gäste und gern gesehene Neubürger in den kommenden Jahren noch ein weiteres Stück lebens- und liebenswerter!

In diesem Sinne noch mal herzlich willkommen und viel Spaß beim Surfen auf unseren Internetseiten!


Georg Köppl
1. Bürgermeister